Nürnberger Zentrum
für angewandte Psychologie


Supervision/Teamentwicklung

Das Supervisionsangebot des ZAP richtet sich an Teams unterschiedlicher Größe (zwischen 2 und 14 Personen).
Schwerpunkt der Interventionen ist das Team als Ganzes. Hierbei geht es neben dem Umgang des Teams mit fachlichen Themen vor allem und vornehmlich um Fragen und Themen der Zusammenarbeit im Team wie z. B.

  • Was läuft bei uns gut, was weniger gut?
  • Was führt bei uns zu Spannungen und wie lösen wir diese?
  • Wie beurteilen wir die Art und Weise unserer Verständigung?
  • Wie offen gehen wir miteinander um?
  • Welche Spielregeln gelten/sollen gelten und halten wir uns daran?
  • Was ist typisch für unser Klima der Zusammenarbeit?
  • Wie laufen bei uns Entscheidungsfindungen und wie zufrieden sind wir damit?
  • Wie wird im Team Führung wahrgenommen und welche Veränderungsbedarfe gibt es hier?
  • u.v.a.

In gemeinsamen Reflexions- und Feedbackprozessen werden in den einzelnen Themen Veränderungen und für alle befriedigende Lösungen erarbeitet.

Insofern ist Supervision ein Teamentwicklungsprozeß, der sowohl das Teamklima und als auch die Soziale Kompetenz aller Teammitglieder befördert.